Diese Seite drucken

1.Kreisbeigeordneter besuchte Stadtranderholung

In Vertretung von Landrat Dr. Matthias Schneider stattete der 1. Kreisbeigeordnete Klaus Beck den Teilnehmern der vom AWO-Kreisverband organisierten Stadtranderholung im Tiefensteiner Staden einen Besuch ab.

An dem dreiwöchigen Ferienprogramm beteiligen sich rund 120 Kinder, die das Team um Birgit Jungk mit Hingabe betreut. Beck betonte, dass Jungk schon vor 50 Jahren als Kind an der Stadtranderholung teilnahm, der sie seitdem eng verbunden ist – seit Langem als Betreuerin und „Seele“ des Zeltlagers. Den Kindern bereitete der Beigeordnete eine große Freude: Alle durften in die mit Süßigkeiten prall gefüllte „Wunderkiste“ greifen.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)