#EuerKandidat – Lothar Ackermann (Teil1)

Am 24. September wird gewählt! Deshalb wollte Stadt-Land-News den Direktkandidaten unseres Wahlkreises noch einmal die Möglichkeit geben, den Wählerinnen und Wählern ihre Ansichten und Anliegen näher zu bringen, um sich für das Bundestagsmandat zu empfehlen. 

Dafür haben Wir uns zehn Sätze ausgedacht, die die Kandidaten mit politischen und persönlichen Inhalten füllen sollten. Den Anfang macht Dr. Lothar Ackermann, Direktkandidat der FDP: 

Der Kreis Birkenfeld bedeutet für mich Heimat, weil seit nunmehr 27 Jahren hier zu Hause bin. Ich engagiere mich für den Landkreis in vielfältiger Weise – unter anderem als Vizepräsident der IHK Koblenz, der VISCON und verschiedenen politischen Gremien.

Ich kandidiere für das Bundestagsmandat, weil ich meine Expertise im Bereich Wirtschaft und Forschung in die Politik einbringen möchte. Seit wenigen Wochen bin ich nicht mehr als Geschäftsführer im Dienst – an absoluten Ruhestand mag ich aber noch nicht denken.

Ich bin Parteimitglied der Freien Demokraten, weil es sich nicht um eine Mitgliedschaft auf dem Papier, sondern um ein Lebensgefühl handelt. Die Offenheit für Fortschritt, die Liebe zur Freiheit, damit ich selbstbestimmt und eigenverantwortlich leben kann und der Einsatz für faire Spielregeln in einem liberalen Rechtsstaat mit sozialer Marktwirtschaft, sind Kern unseres politischen Handelns – und damit kann ich mich voll identifizieren.

Die Große Koalition in den vergangenen vier Jahren hat die falsche Richtung eingeschlagen. Statt das Land umfassend zu modernisieren und für den digitalen Wandel fit zu machen, wurden Rentenkassen auf Kosten der kommenden Generationen geplündert und Wahlgeschenke gemacht. Zudem war die Opposition ungefähr so spannend wie eingeschlafene Füße. Dass es da nicht vorangeht, ist nur die logische Folge eines der Lethargie verfallenen politischen Berlins.

Meinen bisherigen Wahlkampf bezeichne ich als sachorientiert, weil ich mich nicht am Gezänke der großen Parteien beteiligen will. Dass sich Antje Lezius an Joe Weingarten abarbeiten muss, zeigt nur, dass aus den vergangenen Jahren im Bundestag nur wenige Argumente für eine Wiederwahl erwachsen sind. Ich kann Expertise statt Inszenierung anbieten.

Der Kreis Birkenfeld braucht dringend eine bessere Infrastruktur, weil nur so dem demographischen Wandel getrotzt werden und Arbeitsplätze in der Region gehalten werden können. Der Ausbau des Glasfasernetzes bis ins kleinste Dorf wird mit den Freien Demokraten forciert, indem wir zur Finanzierung den Verkauf von Staatsanteilen der Deutschen Post und Telekom vorschlagen. Zudem bieten wir massive Investitionen in den Aus- und Neubau von Straßen an.

In der Politik bin ich gerne aktiv, weil ich es wichtig finde, dass wir unser demokratisches System mit Leben füllen. Ich erwarte von jeder Bürgerin und jedem Bürger, dass er sich einbringt. Wir sehen an vielen Beispielen, dass für uns selbstverständliche Dinge wie Rechtsstaatlichkeit, Meinungs- und Pressefreiheit eben nicht selbstverständlich sind. Deshalb muss sich die Gesellschaft für den Erhalt dieser Werte durch aktive Beteiligung stark machen.

Das Schlimmste an der Politik ist die Länge von Entscheidungsprozessen, weil bis zur Lösung eines Problems sehr lange diskutiert werden muss. Demokratische Prozesse leben davon, Mindermeinungen ernst zu nehmen, die eigene Position immer wieder zu hinterfragen und auch den Kompromiss zu suchen. Demokratie ist anstrengend. Es lohnt sich trotzdem allemal für sie zu kämpfen.

Deutschland wird in den kommenden Jahren einen rasanten Prozess der Veränderung durchmachen, weil die Digitalisierung uns packen wird. Sie ändert alles, aber dazu muss sich auch die Politik ändern, wenn wir die Herausforderungen der Zukunft mit Mut anpacken und die darin liegenden Chancen für uns bestmöglich nutzen wollen. Als Freie Demokraten schauen wir nach vorn und wollen unser Land neu denken.

 

Dr. Lothar Ackermann

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wetter im Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld
Aktuell - °C -
Morgen -- °C
24.11.17 -- °C
25.11.17 -- °C
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus an der Ostsee

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang