Jetzt ist wieder alles sauber!

Jetzt ist wieder alles sauber! So sollte man doch denken, wenn solch ein Einzelkämpfer wie Rainer Schäfer sich die Mühe macht und seine Freizeit darangibt, einen kleinen Wettbewerb ausschreibt, welche Strecke er als nächstes reinigt bzw. achtlos weggeworfenen Verpackungsmüll der Fastfood-Tempel-Anhänger einsammelt.

Aber auch anderer Müll fliegt tagtäglich aus den vorbeibrausenden Automobilen, die von Müllschweinen gesteuert werden. Und wenn Sie es nicht selbst sind, dann sind es ihre Müllschwein-BeifahrerInnen. 

Kippen, Flaschen in Groß und Klein, Tüten und, und, und! Gestern war der Robin Hood von der Mosel nun auf der Piste und hat wie man unschwer erkennen kann an den roten Müllsäcken, links und rechts der B41, wieder Müll gesammelt und eingepackt. Lieber Herr Rainer Schäfer, ein riesen Kompliment und eine fettes Dankeschön für ihre Arbeit!

Doch bereits heute sind die ersten Vollpfosten schon wieder am herumsauen! Man kann das nicht anders beschreiben. Ich wünsche mir, dass wer das erste Mal bei diesem Entsorgen erwischt wird, 50 EURO zahlen muss, dazu eine einstündige Müllschule absolvieren und eine Stunde beim Müll sammeln helfen muss. Beim zweiten Mal wird jeweils eine Null angehängt, sowie im weiteren Wiederholungsfall jeweils eine weitere Null  angehängt wird. Natürlich beim Eurobetrag und den Stunden selbstverständlich auch. Also 50 , 500, 5000, ….Euro, bei den Stunden 1, 10, 100, 1000...!  

Das ganze gerne flächendeckend, auch in den Innenstädten anwenden. Geht man mit offenen Augen durch die Innenstadt, kann man sofort den Bedarf für solche Regeln und deren Anwendung entdecken. 

Es sollte ein System speziell für diese Müllschweine herbei und zwar zügig! 

Welche Vorschläge haben Sie, wie wir das nun angehen? 

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Werben

Sie interessieren sich für Nachrichten aus Ihrer Nachbarschaft? Ihren Kunden geht es genauso. Sie möchten wissen, wie Sie auf Stadt-Land-News Ihre Werbung platzieren?

 

Mitmachen

Das Engagement für Vereine und Gemeinden ist enorm. Wir möchten Ihrer Leidenschaft und Ihren Informationen eine Plattform bieten, auf der diese Geschichten gesammelt einem breiten Publikum vorgestellt werden können. 

 

Zum Seitenanfang